Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Pscho-Physiognomik: Die Sprache des Gesichtes

16. November | 10:00 bis 17. November | 16:00

250,00€

Dozentin: Claudia Richter

Seminar Psycho-Physiognomik: Die Sprache des Gesichtes

Seminar Psycho-Physiognomik: Die Sprache des Gesichtes

Psycho-Physiognomik ist die Lehre vom Zusammenspiel von Seele und Körper, das in der Körperform und insbesondere im Gesicht des Menschen zum Ausdruck kommt. Alles, was wir leben und gelebt haben, spiegelt sich in unserem Äußeren wieder.
Wir alle können am Gesicht erkennen, wann ein Mensch erschöpft oder krank ist und jeder weiß, wie Wut, Freude, Leidenschaft, Ärger die Gesichtszüge verändern.Durch die Kenntnis der Psycho- Physiognomik ist es möglich, Körper und Gesichtsausdruck wertfrei zu interpretieren, um sich selbst und den Mitmenschen in seiner Einzigartigkeit zu erkennen und zu verstehen.

Sie hilft Fragen zu beantworten

  • Wie kann ich meine Schwächen/Stärken akzeptieren?
  • Welche Eigenschaften/Begabungen /Talente /individuellen Bedürfnisse habe ich?
  • Warum ist mir ein Mensch sympathisch oder unsympathisch?
  • Wie sind meine Abgrenzungsfähigkeiten, meine Durchsetzungsfähigkeiten, meine Selbstbehauptung, Selbständigkeit, Kritikfähigkeit, Beobachtungsgabe…?

In dem Seminar werden die Grundlagen der physiognomischen Betrachtung vermittelt und an einander geübt. Auf Wunsch können Sie sich auch nach dieser Lehre analysieren lassen.

Seminarzeiten:

  • Samstag von 10.00-18:00 Uhr
  • Sonntag von 9.00-16.00 Uhr

 

Seminargebühr:
250 Euro

Referentin:
Claudia Richter
HP seit 1984. Ausbildung an der Heilpraktikerschule des FDH.
Ausbildung in Akupunktur und als Shiatsu – Therapeutin (GSD).
Ausbildung in Psycho-Physiognomik und Patho-Physiognomik bei Wilma Castrian und Karl-Heinz-Raab.
Mitglied des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker

 

Veranstaltungsort und Anmeldung:
Seminarzentrum Schorndorf
Damaschkestraße 3
73614 Schorndorf
Telefon: 0178-5427544
E-Mail: info@seminarzentrum-schorndorf.de

Details

Beginn:
16. November | 10:00
Ende:
17. November | 16:00
Eintritt:
250,00€